Blog

Unser Jugendkreuzweg 2017- Jesus Art

Mit 50 Jugendlichen, einem Bulli und einem großen, schweren Holzkreuz zogen wir am 26.03. um 14 Uhr von Samswegen nach Wolmirstedt über Jersleben und Elbeu. Dabei machten wir an sieben Stationen halt, um an den Leidensweg Jesu zu gedenken und ihn in die heutige Zeit zu übertragen. Gestaltet wurden die Stationen von unseren Jungen Gemeinden und den Konfirmanden der Nordregion mit Musik, Gebeten, Texten und unter anderem einem Maskenpantomime. Mit Kreidegraffiti sprühten wir überall, wo wir Halt gemacht haben, ein Kreuz auf den Boden. Am Ende des Kreuzweges um 18 Uhr gab es in der Wolmirstedter Kirche den Abschlusssegen, Suppe und Salz-Kümmelgebäck zur Stärkung.